Auf die Lachmuskeln, fertig, los: ROTE NASEN startet neue Projekte für Flüchtlinge

Im Monat September beginnen nach den Sommerferien nicht nur die Schulen in Berlin und Brandenburg, sondern es starten auch gleich zwei neue ROTE NASEN Programme für Flüchtlinge. Dank der Förderungen der Axel Springer Stiftung und der IKEA-Stiftung besuchen die Clowns von ROTE NASEN Flüchtlingsunterkünfte im brandenburgischen Schönefeld und in Berlin-Lichtenrade. Im Gepäck immer dabei: Musik, Spiele und jede Menge Lachen. Drei Monate lang können sich Flüchtlingsfamilien auf den Besuch der ROTE NASEN Clowns freuen – und das wöchentlich.

Seit April 2015 gehören Projekte für Geflüchtete fest zu ROTE NASEN Programmen dazu, denn schließlich ist das Motto des Vereins: Freude und Hoffnung für Menschen in Not. Basierend auf den jahrelangen Erfahrungen der Clownarbeit in medizinischen und pflegerischen Einrichtungen, war es für den künstlerischen Leiter von ROTE NASEN, Reinhard Horstkotte, eine konsequente Entscheidung, auch für Flüchtlinge Projekte zu entwickeln. „Die Clowns erinnern die Menschen daran, dass es immer noch etwas anderes gibt als das Schlimme, das sie erlebt haben oder gerade erleben. Mit Musik, einem zugewandten Lächeln und Geschichten zeigen sie ihnen, dass es trotz aller leidvollen Erfahrungen auch Freude gibt. Das macht Hoffnung und Mut.“

Weitere Informationen über ROTE NASEN Deutschland e.V.:
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: Sou-Yen Kim
Großkopfstraße 6-7
13403 Berlin
E-Mail: sou-yen.kim@rotnasen.de
Tel.: 030 / 2000 763 – 16
www.rotenasen.de

Über ROTE NASEN
Der gemeinnützige Verein ROTE NASEN Deutschland e.V. sieht seine Aufgabe darin, leidende Menschen mit der Kraft des Humors zu stärken und ihnen in schweren Zeiten Heiterkeit und neuen Mut zu schenken. ROTE NASEN Clowns sind speziell ausgebildete Künstler, keine Mediziner.

ROTE NASEN ist spendenfinanziert und Partner der internationalen Organisation RED NOSES Clowndoctors International, die in zehn Ländern tätig ist. ROTE NASEN Deutschland e.V. ist seit 2003 fester Bestandteil in vielen Gesundheitseinrichtungen und Kliniken. Derzeit schenken 23 ROTE NASEN Clowns jedes Jahr rund 33.000 Menschen bei regelmäßigen Clownvisiten fröhliche Augenblicke.

Kommentar hinterlassen